„Körpersprache Mensch-Hund“

05./06. September 2020

Referent: Marion Leinweber
Dauer: 10.00 – 17.00 Uhr / 10.00 – 17.00 Uhr
Interessant für: Hundetrainer, Hundeschulen, Mitarbeiter von Tierheimen
Teilnehmer: maximal 7 aktive Teilnehmer/innen mit Hund; 12 passive Teilnehmer/innen ohne Hund || FREI

 


Seminarbeschreibung
Körpersprache Mensch-Hund

Um uns zu verstehen, nutzen unsere Hunde alle Informationen, die sie von uns erhalten können. Auch scheinbare Kleinigkeiten in Körperhaltung, Gestik und unserer Stimme werden von ihnen interpretiert. Was aber sehen und hören sie genau und wie reagieren sie darauf?

Der bewusste Einsatz unserer Körpersprache festigt die soziale Bindung, bestärkt unser Miteinander und vermeidet Missverständnisse und Stress.

1. Tag: Die Grundlagen der Kommunikation
Für viele Menschen ist es sehr ungewohnt, sich auf die eigene Körpersprache zu konzentrieren. Durch Übungen erfahren Sie, auf die entsprechende Resonanz Ihres Hundes zu achten und Ihre Gestik anzupassen und weiter zu verfeinern. Dieses Zwiegespräch fordert und fördert eine ruhige Konzentration, die sich wiederum ebenfalls auf den Hund überträgt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Wir starten den Tag mit Theorie mittels Bildern und Videos. Dann warten die ersten einfachen Übungen auf die Mensch-Hund-Teams. Jeder erarbeitet sich so seine eigenen, individuellen Ergebnisse.

Wir arbeiten ohne Wirkung über Leine, Stupsen, Blocken oder Zischen.
Themen:

  • Gemeinsames Gehen

  • Gemeinsames Stehenbleiben

  • Eine Richtung weisen

  • Herbeiholen

  • Mitnehmen (von einer Verlockung)

  • Einsatz der Stimme

  • Einsatz unserer gesamten Gestik


2. Tag: Den Hund im Alltag anleiten und lenken

Der Alltag und die Umwelt sind für manch einen Hund spannend und manches Mal auch zu spannend. Pure Aufgeregtheit, Überforderung oder auch schlechte Erfahrungen können hier der Grund sein. Hier greifen wir auf die Erfahrungen des ersten Tages zurück und stellen fest, wie Sie Ihren Hund darin unterstützen können, ein entspannteres Alltagsleben leben zu können.

Wir verlassen das Trainingsgelände und gehen in echte Alltagssituationen. Die Eigenarten und Bedürfnisse des jeweiligen Hundes werden hierbei mit einbezogen.



Kosten:

– aktive Teilnahme mit Hund: 230,00 € pro Person, inkl. MwSt
– passive Teilnahme ohne Hund: 140,00 € pro Person, inkl. MwSt

Art der Veranstaltung:
Theorie und Praxis

Veranstaltungsort:
Seminarräume – Rothenbuch
in 63860 Rothenbuch


Interessiert? Dann melde Dich jetzt über das Formular an! Du erhältst eine Bestätigung und Rechnung innerhalb der nächsten Tage per Mail.

Thema Tagesseminar folgt!
weitere Informationen bitte in das Kommentarfeld eintragen
Bitte dieses Feld leer lassen !! Kein Eintrag notwendig !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.